Supremesurf Shop
Eselföterstraße 26
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag:
10:00 - 19:00 Uhr
Samstag:
10:00 - 18:00 Uhr

Tel: +49 (0)381 33731180
Fax: +49 (0)381 33729182

kontakt@supremesurf.de

Surfschule
Büro: +49 (0)381 46077071

Surfbus: +49 (0)176 63355772
Beachhouse: +49 (0)176 61732101

surfschule@supremesurf.de

Fette Skate- & BMX Action und fliegende Matrosen, Einkaufswagen und Bullis

12.08.2013 13:55 News

Am vergangenen Donnerstag, zu Beginn der Hanse Sail 2013 startet das Jever Fun Rock the Ramp Spektakel im Rostocker Kieshafen zum mittlerweile 7. Mal! Die 4,5 Meter hohe, 12 Meter lange Rampe mit dem Startpunkt Doppeldecker und Landepunkt Warnow hat auch in diesem Jahr über 200 Teilnehmern puren Spaß und Adrenalin gebracht, aber auch eine Menge Mut gefordert.

Nach den Aufwärmsprüngen am Donnerstag wurde die Rampe am Freitag zum Jever Funspringen zur Rutsche umfunktioniert. Eine Plane, Wasser, lustige Reifen und Badetiere landeten bei strahlendem Sonnenschein im kühlen Nass.
Die Studenten der Universität Rostock gaben beim WIRO Fakultätenspringen wirklich alles! Sogar ein selbstgebauter Bus und umgebaute Einkaufwagen begeisterten die Zuschauer. Am Ende sicherten sich die Maschinenbauer mit ihrem Team „The Engine“ mit verrückten Stunts die Sympathie der Zuschauer und gewannen Tickets für das Pangea Festival sowie eine Party ihrer Wahl.

Der Windskatecontest, bei welchem die Fahrer mit einem Skateboard mit Windsurfsegelaufbau über die Rampe jagen, folgte direkt im Anschluss und beeindruckte die Schaulustigen auf der Kaikante, Jakob Grosse-Ophoff gewann mit einem waghalsigen Manöver.

Die Platzierungen:

1. Platz: Jakob Grosse-Ophoff, 2.Platz: Michael Domhauser, 3. Platz: Marc Martens

Für alle Skateboarder gab es in diesem Jahr zusätzlich zu dem der Rampe gegenüberliegenden Skatepark ein Extra Highlight. Die erste Miniramp Rostocks! Klar, dass das die Motivation zum Supremesurf Skatecontest einen extra Schub bekam.  Doch siegen kann in diesem Wettkampf nur, wer sich nach dem Wettstreit im Park auch über die große Rampe traut. Suffian Hommayda staubte am Ende mit kreativen Tricks und hohen Salti von der Rampe den Sieg und ein neues Skateboard ab!

Die Platzierungen:

1.Platz: Sufian Hommayda, 2. Platz: Felix Goldammer, 3. Platz: Tillmann Biallag

Der Bergamont Bike Contest bietet in jedem Jahr auch den Zuschauern ein echtes Highlight. Flips, verrückte Drehungen und hohe Sprünge – das war spektakulär! Für die Contestteilnehmer ging es um Einiges: ein neues Bergamont Bike im Wert von 1300€ - damit war die Anspannung  der Fahrer hoch. Trotz vieler knapper Entscheidungen der Jury und radikaler Moves aller Rider, konnte Bergamont Profifahrer Andre Vogelang Am Ende überzeugen. Nur knapp dahinter erkämpfte sich Tim Zulkowski trotz der starken Konkurrenz den 2. Platz und darf das nagelneue Bike mit nach Hause nehmen.

Die Platzierungen:

1. Platz: Andre Vogelsang, 2. Platz: Tim Zulkowski, 3. Platz: Dennis König, 4. Platz: Florian Seidel

Bei der Siegerehrung am Abend wurden alle Gewinner ordentlich auf der Rampe gefeiert! Viele Besucher von Jever Fun Rock the Ramp nehmen ihr persönliches Erinnerungsfoto mit nach Hause, ganz ohne nass zu werden, denn der Jever Fun Fotosprung sorgte für die perfekte Illusion!

Insgesamt sorgte die Rampe auch in diesem Jahr für tolle Shows, radikale Moves, viel Spaß und ein feuchtfröhliches Vergnügen der anderen Art!

Auf dem neuesten Stand zu Rock the Ramp sein ihr auch auf facebook!

 

Fotos: Nick Brombach, Alexander Ophoff und Cedric Schuh!