Rock the Ramp auf der Hanse Sail 2011

03.08.2011 16:48 News
Mit Bike und Board in die WarnowDer Sommer ist nicht nur heiß, er wird auch ziemlich feucht: Im Rahmen der Hanse Sail 2011 geht der Rock The Ramp-Contest in die dritte Runde. In diesem Jahr geht es wieder mit Bikes, Boards und sonstigen Vehikeln eurer Wahl im Flugmanöver Richtung Wasser. Das Prinzip ist so einfach wie spektakulär: Eine vier Meter hohe und 12 Meter lange Rampe, die Warnow und ein Haufen Wagemutiger, die mit BMX, Mountainbikes, Skateboards und allem was es sonst über die Rampe schafft selbige bezwingen wollen.Mitmachen kann jeder - Erfrischung ist garantiert. Waghalsige Jumps, actiongeladenen Tricks, eiskalte Drinks und Musik feinster Tonqualität versprechen beste Unterhaltung für alle Sinne. Seid dabei, wenn Supremesurf, Van360 und der MAU Club am 11, 12. und 13. August wieder zum Rampe-rocken auf dem Gelände zwischen der MS Georg Büchner und dem Werft Dreieck laden!Anmeldung per E-MailZum ersten offiziellen Matrosenspringen als Auftakt zu Rock the Ramp heißt es "Ab ins kühle Nass!" für die Schiffsbesatzungen der hanse Sail. und das in umgebauten Bierkästen von Rostocker PilsenerBeim BMX-, Inline- und Skateboardcontest messen die besten Fahrer Norddeutschlands ab Freitag ihre Kräfte. Der Wettkampf besteht darin, mit einem möglichst akrobatischen Manöver über eine Rampe ins Wasser zu springen. In beachtlicher Höhe werden unglaubliche Stunts gezeigt. 2011 gibt es nun auch die Disziplin Windskaten! Gehörst du zu den Besten? Für die Teilnahme werden in dieser Disziplin 10€ Startgebühr fällig, dafür gibt's eines der limitierten Rock the Ramp Rider- Shirts.Beim Fakultätenspringen tretet ihr für eure Fakultät an. Ziel ist es auf humorvolle und kreative Weise die Rampe zu bezwingen und die Jury und das Publikum für sich zu gewinnen. Ihr könnt alleine oder mit bis zu drei Leuten an den Start gehen. Jede Fakultät die sich dieser Herausforderung stellt, hat schon mal einen Kasten Rostocker sicher. Dem Gewinner supported Red Bull bei der nächsten WG-Party!Der Funcontest- alles was über die Rampe rutscht oder rollt und irgendwie im Wasser landet ist erlaubt. Ob verkleidet oder nicht-Hauptsache ihr segelt mit einer gehörigen Portion Humor ins Wasser!Nebel, Stroboskop und Bikes mit brennenden Reifen sind die Stichworte für die Supersession am Samstagabend!Für die Partymeute spielen DJ's und Live Acts auf dem Supreme Surfbus. Jeweils ab 23 Uhr findet die Aftershow- Party passend zur Hanse Sail auf Käpt‘n Piet's Schiff direkt neben der Rampe statt.[gallery link="file" columns="4"]