Supremesurf Big Days ab heute auf Standby!

07.10.2009 14:04 News

Der Sommer ist vorbei! Es wird Herbst in Deutschland. Mit den fallenden Blättern ziehen bald die ersten Herbststürme übers Meer. Die Supremesurf Big Days starten am Tag mit der optimalen Windvorhersage! Seit heute ist der deutsche Wavecontest auf Standby. Sobald es eine vielversprechende Wetterprognose gibt, werden alle angemeldeten Fahrer informiert, um in radikalen Bedingungen ihren Besten auszufahren. Die „Waiting Period“ startet heute und dauert bis zum 30. November. 60 Windsurfer haben sich in den letzten Wochen zu den Supremesurf Big Days angemeldet. Der Contest findet an der Ostsee bereits zum dritten Mal statt. Nachdem die Wellenakrobaten in den vergangenen zwei Jahren in der Hohwachter Bucht vor Weißenhaus ihr Können präsentierten, werden sie in diesem Jahr am Strand von Warnemünde bei Rostock durchstarten. „Ich finde es cool, dass wir dieses Jahr mal an einem anderen Spot angreifen“, meint Deutschlands bester Wavesurfer Klaas Voget, der gerade beim renommierten Colgate World Cup Sylt den zweiten Platz abgeräumt hat. „Die Ostsee hat viele gute Spots zu bieten! Für die Big Days als den Szenecontest in Deutschland ist das eine tolle Weiterentwicklung!“ Dann heißt es jetzt also Daumen drücken, dass Petrus schnell ein kräftiges Sturmtief gen Ostsee schickt.