Vom Winde verweht- und doch sicher zurück im Hafen

21.09.2011 13:00 News
An die Brassen! Zweimal im Jahr vertäut Supremesurf sein gesamtes Surfmaterial auf dem Segelschulschiff Loth Lorien zur Bootstour in die dänische Südsee. Der Südwestwind legte die Route über Fehmarn nach Dänemark fest und ermöglichte einen Downwinder über den Fehmarnbelt. Das riesige Stehrevier vor der Hafenstadt Nakskov an der Westküste der dänischen Insel Lolland war Spielwiese für zwei Sturmtage mit Windböen über 30 Knoten. Zum krönenden Abschluss ging es bei 6 Windstärken und strahlendem Sonnenschein weiter an den Traumspot Gedser, eine riesige Sandbank mitten in der Ostsee. Um ein Abendteuer und viele Erfahrungen reicher kehrte die Roxy Bootstour nach fünf stürmischen Tagen nun wieder nach Warnemünde zurück.Entstanden sind viele tolle Fotos, die die Erlebnisse der "Leichtmatrosen" erahnen lassen. Danke dafür an Fotografin Mona![gallery link="file" order="DESC" columns="4" orderby="rand"]Two times a year Supremesurf is collecting all its surf material on the sailing ship Loth Lorien for the Boattour and starts a journey towards the "danish caribbean". The south- west wind was the decision maker for the route to Denmark via Fehmarn- including a downwinder troughout the "fehmarnbelt". In the following the huge shallow water area close to Nakskov on the westcost of the island lolland was chosen to be the stormy playground for two days- partly with more than 30knots! As an incredible final and 6 Bft. in the back the Loth lorien went on sailing to stop at a dream spot: the sandbank of Gedser. Which is huge and in the middle of the baltic sea. The Roxy sailing trip returned to the harbor of Warnemünde after many stormy days, a lot of adventure and new experiences.A big Thanks to Mona for taking these great pictures![gallery link="file" columns="4"]