Windsurfboard Pflege und Reparatur

Garantiert eine gute Zeit auf dem Wasser: Materialpflege ist super easy, wenn Du weißt worauf es ankommt. Erspare dir Ärger, indem Du deinem Board ein bisschen Liebe schenkst. Mit unserem kleinen Guide, klappt es fast von alleine.


  • Kleiner Riss, große Wirkung. Kontrolliere dein Brett regelmäßig auf Risse und Beschädigungen. Zieht dein Board Wasser, wird aus einem kleinen Riss schnell ein großer Schaden. Fällt Dir ein Riss auf und Du willst trotzdem direkt auf’s Wasser, solltest Du immer etwas Solarez dabei haben. Das schnell härtende UV- Harz eignet sich für fixe Reparaturen. Schleife es nach der Session nochmal passend und fertig ist die Reparatur. Alternativ eigenen sich dafür auch super Epoxy Sticks. Größere Risse müssen mit Epoxyd Harz und Glasfaser repariert werden. Wer handwerklich begabt ist, kann es mit einem Repair Set easy selber machen. Ansonsten einfach mal einen Fachmann rüber schauen lassen – Bring dafür Dein Board einfach bei uns im Shop vorbei und wir werfen einen Blick drauf. 


  • Dichtungsring und Ventilschraube überprüfen. Mindestens einmal im Jahr solltest Du den Dichtungsring deiner Ventilschraube kontrollieren und rechtzeitig austauschen, wenn er porös wird. So kann kein Wasser ins Board eindringen.


 

  • Lüftungsschraube, richtig eingesetzt. Öffne die Lüftungsschraube unbedingt, wenn eine Flugreise bevorsteht oder wenn dein Board längere Zeit heißen Temperaturen ausgesetzt ist und ja, auch wenns im Sommer länger im Auto liegt, wird’s heiß ;-). So kann deinem Board bei Luftdruckunterschieden nichts passieren. Denk daran, nach dem Flug o.ä. die Schraube wieder zu verschließen. 


  • Trocken lagern. Nach der Session schnell das nasse Board ins Bag geworfen und los geht’s. Muss dein Board längere Zeit im nassen Bag bleiben, kann es anfangen zu schimmeln. Nicht so nice! Um das zu umgehen, trockne dein Board vorher oder pack es zuhause nochmal zum Trocknen aus.


  • Fußschlaufen kontrollieren. Check in regelmäßigen Abständen ob deine Fußschlaufen noch einen festen Sitz haben und ziehe die Schrauben nach. Lockere Schrauben können schneller brechen. Neue Schrauben und Fußschlaufen findest Du in unserem Shop.


Im nächsten Blog dreht sich alles um die Pflege und Reparatur von Windsurf Segeln – Schau mal vorbei!
Du hast Fragen zur Pflege und Reparatur von Windsurf Brettern? Ja easy, melde dich einfach bei uns und wir stehen dir mit all‘ unserem Wissen zur Seite.
Wir sehen uns auf dem Wasser,

 

Lisa vom Supremesurf Shop