Neoprenhandschuhe für Deine warmen Finger

O'Neill Neoprenhandschuhe

Es ist Januar, mitten in der kalten Jahreszeit. 25 Knoten WNW Wind treiben Dich raus auf die heimische Ostsee, die Du liebst, aber gleichzeitig verfluchst wegen der Temperatur um den Gefrierpunkt. Gut, dass Dein Surfshop in Rostock eine top Auswahl an Neopren hat! 

Du solltest bei Deiner nächsten Wintersession warme Hände haben. Allerdings gibt es hier große Unterschiede hinsichtlich der Sportart. Hier findest Du die Supremesurf Empfehlungen für Neoprenhandschuhe - aufgelistet nach Sportart und handverlesen vom Team!

Welche Neopren Handschuhe brauchst Du zum Kiten, Windsurfen, Wingfoilen oder Wellenreiten?

Tatsächlich gibt es bei Neoprenhandschuhen große Unterschiede hinsichtlich des Einsatzes. Fangen wir mal an:

Neoprenhandschuhe zum Kiten

Für den besten Grip an der Bar eignen sich Handschuhe mit 5 Fingern und 3mm-5mm. Beachte hierbei: dickeres Neopren bedeutet mehr Steifigkeit. Hier gilt es also abzuwägen zwischen warmen Fingern und Bewegungsfreiheit.

Dank Mystic kannst Du Dich auch für 5mm Handschuhe entscheiden, die vorgekrümmt sind. Hier hast Du also die beste Kombination aus Wärme und Grip an der Bar.

Teamriderin Paule hat sich für die XCEL Glove Kite 5 Finger 3mm entschieden:

“Die sind auf jeden Fall super, halten warm und andere würden für mich zum Freestylen auch gar nicht in Frage kommen!” 

Hier hast Du einen Überblick über alle Neoprenhandschuhe in 3mm und 5mm. Du bist Dir noch unsicher bei der Neoprendicke? Dann ruf uns direkt an und wir räumen alle Fragen aus dem Weg.

O'Neill Neopren Supremesurf

Neoprenhandschuhe zum Windsurfen

Auf den ersten Blick sehen Neoprenhandschuhe zum Windsurfen ungewohnt aus, denn: Die Handfläche ist offen, auch Open Palm genannt. Warum ist das so? Damit Du Deinen Gabelbaum stundenlang greifen kannst, ohne einen Krampf zu bekommen. 

Beim Windsurfen und bei den Handschuhen sind sich Chef Eike und Mitarbeiterin Elisa einig: XCEL Glove mit Open Palm 3mm kommen an die Hände für gepflegte Windsurf Sessions auf der Ostsee.

Eike sagt dazu: 

“Durch die offene Innenhandfläche kann ich den Gabelbaum krampffrei heranziehen. Super Sache! Und durch die 3mm Neopren bleiben auch die Finger lange warm. Im besten Fall landet man ja auch nicht im Wasser.”

Neoprenhandschuhe zum Wingfoilen

Auch hier schwören die meisten auf vorgekrümmte bzw. precurved Neoprenhandschuhe. Teamfahrerin Nele rockt nicht nur beim Kiten, sondern auch beim Wingfoilen, und schwört auf die ION Claw Gloves 3/2mm für lange Sessions ohne Krämpfe in den Unterarmen

Hauke hat die ION Water Gloves Arctic Mitten 5/4mm beim Wingen und Windsurfen ausprobiert und ist begeistert:

“Richtig warm! Die Handschuhe machen sich super zum Wingen, aber auch zum Windsurfen!"

ION Water Gloves Arctic Mitten 5/4 unisex 2023

Neoprenhandschuhe zum Wellenreiten

Wellenreiten in der Ostsee ist wirklich kalt, weil Du hier mehr im Wasser sitzt, als deine Freunde mit ordentlich Wind im Kite, Segel oder Wing. Hier ist wirklich dickes und gutes Neopren gefragt.

Ich muss weder eine Bar noch einen Gabelbaum festhalten - beim Wellenreiten geht es um Paddelpower. Also kommt hier mein persönlicher Tipp für die hartgesottenen Ostseesurfer: die O’Neill Psycho Tech 5mm Lobster Gloves. Durch die Lobster Form und 5mm dickes Neopren werden deine Finger wunderbar warm gehalten. Besonders geil finde ich den extra Grip an der Handinnenfläche für sichere und schnelle Pop-Ups. 

Ein Bild von mir und den Lobster Gloves gibts leider nicht, weil ich zum Glück gerade in Portugal bin. Hier reicht mir ein 4/3er O’Neill Hyperfreak zum glücklich sein!

 


Noch Fragen?

Dann ruf uns gerne an, komm vorbei im Shop oder buche hier direkt Deine Online Live Beratung mit Eike! Wir freuen uns auf Dich.


Bis bald im Eis!

Andi von Supremesurf